Wer wir sind

Der SVF-ADF wurde 1909 als Schweizerischer Verband für Frauenstimmrecht gegründet und - nach der Erlangung des Stimmrechtes auf Eidgenössischer Ebene 1971 in Schweizerischer Verband für Frauenrechte SVF-ADF umbenannt.

Ab Januar 2017 präsidiert turnusgemäss ADF Neuchâtel für zwei Jahre 
SVF-ADF suisse.

Präsidentin:
Josiane Greub  josiane.greub(at)bluewin.ch

 

Von Anbeginn war SVF-ADF ein aktives Mitglied der Internationalen Feministischen Frauenallianz,
Gleiche Rechte - gleiche Verantwortungen

International Alliance of Women  IAW-AIF.

IAW-Fahne   und Symbol Justicia.                   

Bald war SVF-ADF für die Vertretung dieser weltweiten Nichtregierungsorganisation mit Konsultativ-Status bei den internationalen Organisationen in Genf zuständig.

Was wir tun
Als kleinster der Schweizerischen Frauendachverbände pflegt SVF-ADF Beziehungen zu Behörden und Verbänden, insbesondere äussert er sich zu eidgenössischen Vernehmlassungen. Als Mitglied der NGO Koordination Post Beijing Schweiz setzt sich SVF-ADF für die Umsetzung der Aktionsplattform der 4. Weltfrauenkonferenz Beijing auf allen Ebenen der schweizerischen Realität ein.
Wie wir aktiv werden
Der SVF-ADF ist in mehrere Sektionen gegliedert. Die Delegiertenversammlung DV, die jä
hrlich stattfindet, ist das oberste Organ. Die DV wählt die präsidierende Sektion, welche turnusgemäss für zwei Jahre den Verband leitet. Jede Frau kann Mitglied einer Sektion werden, oder Einzelmitglied im Verband oder beides zusammen.
Der Vorstand der präsidierenden Sektion freut sich über aktive Mitstreiterinnen!
Zu gesamtschweizerischen Veranstaltungen sind alle Mitglieder eingeladen, unabhängig von parteipolitischer, religiöser oder nationaler Zugehörigkeit.


Wie wir informieren
Rund alle 1-2 Monate erhalten die Mitglieder von SVF-ADF per Mail einen Newsletter mit allen aktuellen Informationen.
Die Website soll auch weiteren interessierten Personen eine aktualisierte Plattform bieten.
Unsere Statuten
Hier finden Sie die aktuellen Statuen.
Download